Hinweise zu Konzerten und Veranstaltungen
 

Kreuzige ihn!
J. S. Bachs aufrüttelnde Johannes-Passion in der Lemgoer Marienkirche

Am Samstag, den 12. März 2016  um 18 Uhr kommt in der Lemgoer Marienkirche unter der Leitung von Kantor Volker Jänig eines der ergreifendsten Werke europäischer Musikgeschichte zur Aufführung.

Die Johannes-Passion ist die ältere und kürzere der beiden noch vollständig erhaltenen Passionen Bachs, voll dramatischer Wucht und atemloser Spannung. Ihre Größe liegt in ihrer zeitlosen, tief humanen Ausdruckskraft;
geht es doch um den Verrat eines Freundes, um die Feigheit der Massen, um Ideale, die auch unter Folter nicht aufgegeben werden, um den moralischen Sieg trotz des Scheiterns, um Verzweiflung und Tod.

Bösartig schreit die aufgehetzte Menschenmenge „weg weg mit dem, kreuzige ihn“, eifernde Gesetzeshüter fordern:
„nach dem Gesetz soll er sterben“, und Pilatus, ganz opportunistischer Machthaber, will es dem Volk Recht machen und lässt Jesus töten, obwohl er nicht an seine Schuld glaubt. Ein solches Gerichtsverfahren empört uns, doch ein Blick in die Zeitung genügt: auch nach 2000 Jahren hat sich nicht viel geändert.

Da tröstet uns am Ende aber mit „Ruht wohl“ einer der schönsten Chöre überhaupt; mit diesen Klängen möchte man gerne selbst einmal begraben werden. „Macht mir den Himmel auf!“ Bachs Musik gelingt es hier, religiöse Gefühle selbst bei überzeugten Atheisten zu wecken.

Die Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo wird begleitet vom Orchester „arcipelago“, welches auf historischen Instrumenten der Barockzeit spielen wird, um sich dem Klang und der Musizierweise des 18. Jahrhunderts anzunähern.

Herausragende Gesangssolisten versprechen ein besonderes Hörvergnügen: Ute Engelke (Sopran), Thomas Riede (Altus), Florian Feth (Tenor), Julian Redlin (Bass) und Martin Backhaus (Bass).

Konzertkarten sind erhältlich im Büro der MarienKantorei Lemgo, im Gemeindebüro St. Nicolai, in allen Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung und von zu Hause aus über nebenstehenden Link.

 


 

 

Logo ReservixTextOrange 140px
Gefördert durch die

ksz logo

UteEngelke140px  FlorianFeth 126px  MartinBackhaus 146px  JulianRedlin 140px ThomasRiede 150px
 Ute Engelke
 Florian Feth  Martin Backhaus  Julian Redlin Thomas Riede

Jahresprogramm 2016 der MarienKantorei Lemgo

Johannespassion, Lemgoer Sommerkonzerte,
Musikfestival „mixTour“ und viele weitere Konzerte und musikalische Gottesdienste:

Das Jahresprogramm 2016 der MarienKantorei Lemgo liegt vor.

Das Jahr beginnt mit einem musikalischen Gottesdienst am Sonntag, 03. Januar 2016 im Gemeindehaus
St. Marien. Unter dem Titel „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ lassen Uta Singer (Sopran) und Kantor Volker Jänig (Klavier) Werke von Peter Cornelius erklingen.
Den Gottesdienst an diesem Sonntag hält Pfarrer Matthias Altevogt.
Musikalische Gottesdienste mit der restaurierten Schwalbennestorgel und verschiedenen Gästen werden auch im Jahr 2016 wieder regelmäßig erklingen.

Am Samstag, 12. März 2016 um 18:00 Uhr steht das erste große Konzert des Jahres auf dem Programm.
Die Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo, Solisten und das Orchester arcipelago auf historischen Instrumenten bringen die „Johannespassion“ von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) unter Leitung von Marienkantor Volker Jänig in der Kirche St. Marien zur Aufführung.
Konzertkarten sind bereits im Büro der MarienKantorei Lemgo, im Gemeindebüro St. Nicolai, in den Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung und unter www.reservix.de erhältlich.

Traditionell erklingt die „Karfreitagsmusik“ der MarienKantorei Lemgo am 25. März 2016 um 18:00 Uhr in der Kirche St. Marien. Hier werden Werke von  J. G. Rheinberger, H. Schütz u. a. zu Gehör gebracht.

Weitere Höhepunkte des Jahres werden sein:
Die Aufführung des Kindermusicals „David und Jonathan“ der kleinen und großen Singschule Mitte Juni, ein Konzert mit Kantaten von M. Weckmann, H. Schütz u. a. am 18. Juni 2016, die Sommerkonzerte, die wieder im Wechsel in den Kirchen St. Nicolai und St. Marien stattfinden werden, das Musikfestival „mixTour – Renaissance der Musik“ - veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kantorei St. Nicolai, der Alten Hansestadt Lemgo und dem Weserrenaissance-Museum Schloss Brake -  vom 16. bis 25. September 2016, in dem im Eröffnungskonzert die „capella de la torre“ in der Kirche St. Marien zu Gast sein wird und im Abschlusskonzert die „Misa criolla“ von Ariel Ramírez, dargeboten vom Duo Inti, der MarienKantorei Lemgo und dem Vokalensemble St. Nicolai, in der Kirche St. Nicolai zur Aufführung kommt. Anfang November findet dann eine Bachwerkstatt mit der Kantate „Eine feste Burg ist unser Gott“ statt und zum Jahresabschluss erklingt am 17. Dezember 2016 die Adventsmusik von MarienKantorei und Singschule.

 

Capella de la Torre 2013
Capella de la Torre

Uta Volker
Uta Singer
und Volker Jänig

MKLemgo3(c)SRoschewski2013
MarienKantorei Lemgo

Jahresprogramm 2016


Aktuelle Hinweise
 

Proben für das Kindermusical „David und Jonathan" starten

Die Singschule der MarienKantorei Lemgo beginnt am Donnerstag, 21. Januar 2016 unter Leitung von Kantor Volker Jänig mit den Proben für das Kindermusical „David und Jonathan“ von Gerd-Peter Münden.

Die Aufführungen finden am 11. und 12. Juni 2016 im Gemeindehaus St. Marien statt.
Neue Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen!

 

 


Hinweise auf unsere CD-Produktionen
 

Soweit die liebe Sonne leucht...
As far as the dear sun gives light...

Unter dem Titel „So weit die liebe Sonne leucht ... Musikkultur vom Mittelalter bis heute“ ist die neue CD mit Aufnahmen der MarienKantorei Lemgo aus dem Jahr 2015 erschienen.

Unter der Leitung von Kantor Volker Jänig wurden in der Kirche St. Marien und im Weserrenaissance Museum Schloss Brake Werke von Heinrich Schütz, des Lemgoer Komponisten Arnold Grothusius, Max Reger u. a. eingesungen.

Die Aufnahmeleitung hatte Michael Schulte vom Studio Schulte Mediuen GmbH, die graphische Gestaltung des Booklets lag in den Händen von Randell Greenlee von Visual Concepts. Die CD ist im Büro der MarienKantorei für € 15,00 erhältlich.

 

Booklet SoWeitDieLiebeSonneLeucht2015 200px
Die neue CD
der MarienKantorei

Jetzt im:

CD-Shop


CD mit dem Orgelwerk von Samuel Scheidt erschienen
Einspielung an der Schwalbennestorgel von St. Marien

An der Schwalbennestorgel (Scherer/West 1613/2010) in St. Marien wurde erneut eine besondere CD eingespielt.

Kantor Volker Jänig hat an „seiner“ Schwalbennestorgel das Volume 9 innerhalb einer Gesamteinspielung des Orgelwerks von Samuel Scheidt (1587-1654) aufgenommen.
Samuel Scheidts Orgelwerke sind hervorragend geeignet auf der Schwalbennestorgel wiedergegeben zu werden.
Bei dieser Aufnahme wurden u. a. die historischen Instrumente eingesetzt. Die Choräle aus der Görlitzer Orgeltabulatur sind farbig mit

Uta Singer (Sopran), Hartmut Ledeboer (Flöten), Andreas Neuhaus (Posaune) und einem Vokalquartett der MarienKantorei Lemgo dargeboten.

Die CD ist für € 15,00 im Büro der MarienKantorei erhältlich und im Fagott-Verlag erschienen,

 

VolkerJänigSchwOrgel 140px
Foto: Silke Roschewski


 

Rückblick auf Veranstaltungen
 

mixTour Banner

Copyright © MarienKantorei Lemgo 2016 | Impressum

So, 06.03.2016
10:00 Uhr

Kirche St. Marien

Musikalischer Gottesdienst mit der Singgemeinschaft

Christoph Grohmann, Orgel

Leitung: Volker Jänig

Sa, 12.03.2016
18:00 Uhr

Kirche St. Marien

Johannes-Passion von
J. S. Bach

Solisten,
Orchester „Arcipelago",
Singgemeinschaft der MarienKantorei,

Leitung: Volker Jänig

So, 20.03.2016
17:00 Uhr

Ev.-luth. Kirche Blomberg

Passionskonzert der MarienKantorei

Leitung: Volker Jänig

Fr, 25.03.2016
18:00 Uhr

Kirche St. Marien

„Karfreitagsmusik",
Werke von J.G. Rheinberger, H. Schütz, u.a.

MarienKantorei Lemgo

Leitung: Volker Jänig