Hinweise zu Konzerten und Veranstaltungen

Samstag, 17.11.2022, 18:00 Uhr – Johann Sebastian Bach
Weihnachtoratorium Kantaten 1-3

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach wird
am 17. Dezember um 18 Uhr in St. Nicolai aufgeführt. Solisten sind :
Friederike Webel, Sopran
Sarah Romberger, Alt
Florian Feth, Tenor und
Gottfried Meyer, Bass.
Es singt die Kantorei St. Nicolai gemeinsam mit Gästen aus den Chören von St. Marien und dem Kinderchor St. Nicolai.
Begleitet werden sie von der OWL Kammerphilharmonie unter der Leitung von Kantor Frank Schreiber.

Tickets gibt es unter tickets.nicolai-lemgo.de und im Gemeindebüro sowie ab 17:30 Uhr an der Abendkasse im Gemeindebüro St. Nicolai, gegenüber der Kirche. Inhaber der NRW-Ehrenamtskarte erhalten 5 Euro Rabatt auf allen Plätzen. Schüler/Studenten haben freien Eintritt auf blauen und grünen Plätzen, benötigen aber auch eine Eintrittskarte.

Ebenfalls am Samstag, 17. Dezember findet um 15:30 Uhr ein Kinder- und Familienkonzert statt:
Bachs Weihnachtsoratorium für Kinder

Gemeinsam mit Prof. Dr. Joachim Thalmann als Erzähler, der Kantorei St. Nicolai, den Solisten und der OWL Kammerphilharmonie wird Kindern in einer spannenden und kurzweiligen Version Bachs geniales Werk nahegebracht. Nebenbei erfährt das Publikum, welche Instrumente im Orchester spielen, wie Bach die kleinen und die großen Hirten musikalisch darstellt und warum die Oboe d’amore das perfekte Instrument für ein Schlaflied für das Jesuskind ist.
Dieses Kinderkonzert kostet keinen Eintritt. Es besteht freie Platzwahl. Es werden auch keine Eintrittskarten benötigt.
Erwachsene haben allerdings nur Zutritt in Begleitung eines Kindes



Hier können sie unser Jahresprogramm für 2022 herunterladen:


Festival mixTour September 2022

Ein paar fotografische Eindrücke von dem Festival finden sie auf der mixTour-Homepage.


Rückblick auf das gemeinsame Konzert der Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo und der Kantorei St. Nicolai am 13. November 2022 in der Kirche St. Nicolai
„Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms



Weitere musikalische Anlässe finden sie in der Laufleiste rechts.
Wir freuen uns auf ihren Konzert- und Gottesdienstbesuch.
Bleiben sie gesund !


Aktuelle Hinweise

Netzwerk Klosterlandschaft OWL

Die „Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe“ ist ein kulturtouristisches Netzwerk, das Klöster und klosterähnliche Einrichtungen in OWL verknüpft. Die im Netzwerk zusammengeschlossenen Partner haben sich zum Ziel gemacht, die monastische Vergangenheit, das spirituelle, kulturelle und geschichtsträchtige Potenzial der bestehenden und ehemaligen Klöster im ostwestfälisch-lippischen Raum lebendig zu halten und für Besucher zugänglich zu machen. Zeitüberdauernde Intention klösterlichen Lebens verbindet sich mit modernen Zukunftsgedanken. Zudem kooperieren die Akteure mit anderen (kultur-)touristischen Dienstleistern und fördern so die Zusammenarbeit der touristischen Anbieter in der Region und die Verbindung der Klöster untereinander.

Seit 2019 hat die Gesellschaft der Musikfreunde Marienmünster e.V. die Trägerschaft für das Netzwerk übernommen.


Hinweise auf unsere CD-Produktionen

CD mit dem Orgelwerk von Samuel Scheidt erschienen Einspielung an der Schwalbennestorgel von St. Marien

An der Schwalbennestorgel (Scherer/West 1613/2010) in St. Marien wurde erneut eine besondere CD eingespielt.

Kantor Volker Jänig hat an „seiner“ Schwalbennestorgel das Volume 9 innerhalb einer Gesamteinspielung des Orgelwerks von Samuel Scheidt (1587-1654) aufgenommen.
Samuel Scheidts Orgelwerke sind hervorragend geeignet auf der Schwalbennestorgel wiedergegeben zu werden.

Bei dieser Aufnahme wurden u. a. die historischen Instrumente eingesetzt. Die Choräle aus der Görlitzer Orgeltabulatur sind farbig mit.

Uta Singer (Sopran), Hartmut Ledeboer (Flöten), Andreas Neuhaus (Posaune) und einem Vokalquartett der MarienKantorei Lemgo dargeboten.

Die CD ist für € 15,00 im Büro der MarienKantorei erhältlich und im Fagott-Verlag erschienen.


Soweit die liebe Sonne leucht …

As far as the dear sun gives light …

Unter dem Titel „So weit die liebe Sonne leucht … Musikkultur vom Mittelalter bis heute“ ist die neue CD mit Aufnahmen der MarienKantorei Lemgo aus dem Jahr 2015 erschienen.

Unter der Leitung von Kantor Volker Jänig wurden in der Kirche St. Marien und im Weserrenaissance Museum Schloss Brake Werke von Heinrich Schütz, des Lemgoer Komponisten Arnold Grothusius, Max Reger u. a. eingesungen.

Die Aufnahmeleitung hatte Michael Schulte vom Studio Schulte Mediuen GmbH, die graphische Gestaltung des Booklets lag in den Händen von Randell Greenlee von Visual Concepts. Die CD ist im Büro der MarienKantorei für € 15,00 erhältlich.


Rückblick auf Veranstaltungen

Eröffnungskonzert des Festivals mixTour: MarienSax

Artiekl in der Lippischen Landeszeitung vom 13.09.2022