Das Programm für das Jahr 2024 liegt vor !
Hier können sie unser Jahresprogramm herunterladen:


Herzliche Einladung zur 38. Bachkantaten-Werkstatt in St. Marien, Lemgo, mit der Kantate „Nimm, was dein ist, und geh hin“
vom 01. bis 03. März 2024!

 Singen und spielen Sie mit uns die Bach-Kantate „Nimm, was dein ist, und geh hin“.
Die Bachwerkstatt ist ein Projekt verschiedener Muskinstitutionen, der Hochschule für Musik in Detmold und des Verbandes ev. Kirchenchöre in Lippe.
Die Pultführer des Orchesters sind freischaffende professionelle Musikerinnen und Musiker aus Ostwestfalen-Lippe.
Dem Chor stehen Mitglieder des Kantoreichores und der Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo hilfreich zur Seite.
Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Kantor Volker Jänig.
Die Aufführung findet im Gottesdienst am Sonntag, dem 03. März 2024 um 10:00 Uhr in der Kirche St. Marien statt. Das Einsingen beginnt um 08:45 Uhr.
Geprobt wird mit dem Orchester am Freitag, 01. März 2024 von 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr und mit dem Chor am Samstag, 02. März 2024 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr.
Die Proben finden im Gemeindehaus St. Marien, Stiftstr. 56, in Lemgo statt.
Bei Fragen und zur Voranmeldung können Sie sich gerne an office@marien-kantorei.de wenden.
Eine Anmeldung ist bis zum 26.2.2024 möglich.
Spätere Anmeldung ist möglich, dann können aber die Noten ggf. nicht mehr versendet werden.


Sonntag, 17. März 2024, um 18 Uhr
Heinrich von Herzogenberg (1843 – 1900)
Die Passion“

Am Sonntag, 17. März wird die Singgemeinschaft ihr nächstes Oratorium zu Gehör bringen:
”Die Passion“
von dem romantischen Komponisten Heinrich von Herzogenberg.
Das Besondere an dieser Passion ist als Begleitinstrument das Harmonium anstelle einer Orgel.
Das Harmonium hat den verstaubten Charakter von Friedhöfen. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts war es aber ein übliches Hausinstrument und religiöses Instrument. Komponisten, wie z.B. Cesar Franck schrieben viele Kompositionen für Harmonium solo und mit Klavier.
Eine weitere Besonderheit ist die Verschmelzung von Ausführenden und Besuchern als Musiker.
Der Besucher wird in das Singen als Gemeinde eingebunden. In diesem Zusammenhang wird die große Kirchenorgel ebenso mitspielen als Verbindung aller Anwesenden.
Diese Passion hat einen sehr tiefen religiösen Ausdruck, der die Anlehnung an die Bachschen Traditionen nicht übersehen lässt.
Das Gesamtschaffen von Heinrich von Herzogenberg umfasst Klavierwerke, Kammermusik, Chorwerke, ein Violinkonzert, Sinfonien, Psalmvertonungen, Kantaten, Motetten, Messen und weitere Oratorien. In seinen Werken ist die Nähe zu Brahms zu spüren, zu dessen Freundeskreis das Ehepaar Herzogenberg zählte.
Lassen sie sich überraschen.

Es wirken mit:

Singgemeinschaft der MarienKantorei Lemgo

Julian Weller, Orgel

Leitung: Kantor Volker Jänig


Karten gibt es ab dem 23. Januar 2024 unter www.marien-lemgo.de/tickets und im Kantoreibüro (05261-5543 / office@marien-kantorei.de).


Karfreitag, 29. März 18 Uhr
Passionskonzert der MarienKantorei Lemgo

Am Karfreitag wird die MarienKantorei Lemgo ihr traditionelles Karfreitagskonzert um 18 Uhr in der St. Marien Kirche Lemgo geben.
Es erklingen Motetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Psalm 22), Anton Bruckner, Heinrich Schütz, Frank Martin u.a.

Die Leitung hat Kantor Volker Jänig.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang erbitten wir eine Spende.




St. Marien, Lemgo, Sonntag 27. August 2023, 10 Uhr

Musikalischer Gottesdienst mit dem Jugendchor der Juist Sommerfreizeit 2023

Die Jugendchorfreizeit in der letzten Sommerferienwoche war mit 44 Jugendlichen, von denen viele bereits geübte Chorsänger/innen sind, voll besetzt. Ein buntes Programm mit Chorliteratur aus dem 17. Jh. bis in die Gegenwart wurde erarbeitet und traditionell im Freitagabendgottesdienst der Inselkirche aufgeführt.
In Lippe gestaltet der Jugendchor in Lemgo, St. Marien am 27. August den Gottesdienst musikalisch unter der Leitung von Kantorin Uta Singer und Kantor Volker Jänig. Von der Gregorianik bis zum Pop erklingen fast alle Epochen der Chorliteratur.
Den Gottesdienst wird Pastor Thorsten Rosenau aus Talle leiten. Herzliche Einladung.
Neben den musikalischen Leitern Uta Singer und Volker Jänig, fuhren als Betreuer die bereits studierende Nachwuchsgeneration mit: Viktoria Dörksen (Kirchenmusik), Annika Menking (Politik, Jura), Mattis Bulk (Theologie).
Wer einmal die Intensität des Freitagabendgottesdienstes, die sprudelnde Energie der Jugendlichen im Anschluss und die nächtliche Abendandacht bei Kerzenschein auf der Düne mit dem Rauschen des Meeres, dem wehenden Dünengras, dem aufsteigenden Mond und dem Wolken-Sternenhimmel miterlebt hat, weiß, dass sich hier Himmel und Erde berühren: Einheit mit der Schöpfung, emotionales Zusammengehörigkeitsgefühl ganz besonderer Jugendlicher und die Dankbarkeit für die besonderen Erlebnisse prägen diese kostbaren Momente.
Nach momentanem Stand müssen wir Juist „Ade“ sagen. Im nächsten Jahr finden die Freizeit im CVJM-Heim auf Borkum statt und beginnt montags: vom 15.-22. Juli 2024.



Weitere musikalische Anlässe finden sie in der Laufleiste rechts.
Wir freuen uns auf ihren Konzert- und Gottesdienstbesuch.
Bleiben sie gesund !